Sachbücher & Ghostwritings

Martin Häusler hat sich in den vergangenen Jahren mit diversen Sachbuchprojekten seinen Herzensthemen gewidmet sowie andere dabei unterstützt, ihren Herzensthemen publizistisch eine Stimme zu geben.

So unterschiedlich die Werke sind, folgen sie doch einem gemeinsamen Nenner: Sie wollen ins Staunen versetzen, dadurch Neugier erzeugen, um schließlich Bewegung zu initiieren. Das gelingt themenunabhängig durch das erzählerische Öffnen neuer Horizonte.

Martin Häusler schreibt als Hauptautor, Co-Autor oder Ghostwriter Portraitbücher, Unternehmensbücher sowie Werke, die aktuelle gesellschaftliche, ökologische, politische, wirtschaftliche, wissenschaftliche und kulturelle Phänomene und Szenarien spiegeln und weiterentwickeln.

Auswahl bisheriger Bücher:

  • „Die wahren Visionäre unserer Zeit" (Scorpio Verlag, 2010)
  • "Fürchtet euch nicht – Die Vertreibung der deutschen Angst" (Scorpio Verlag, 2011)
  • "Deutschland stirbt im Westen" (Europa Verlag, 2012) 
  • „Lothar Matthäus – Ganz oder gar nicht" (Lübbe Verlag, 2012)
  • „50 Utopien, die die Welt verändern" (Gütersloher Verlagshaus, 2014)
  • „Helfen" (mit Teunen Konzepte für den Arbeiter Samariter Bund, 2016)